Diese Webseite verwendet Google Analytics zur Erfassung von Statistik-Daten in anonymisierter Form. Ein Personenbezug kann nicht hergestellt werden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Zustimmen Ablehnen

Krisen und Jetzt

In extremen Krisensituationen kommt es bei manchen Menschen zu einer schlagartigen und umfassenden Erkenntnis, welche ich die Erkenntnis des Jetzt nenne.

In extremen Krisensituationen scheint irgendein Desaster ganz unmittelbar bevorzustehen, z.B. der Tod oder völlige Zahlungsunfähigkeit.

Die innere Anspannung gegen diese angenommene Negativentwicklung steigert sich dadurch bis in ein absolutes Extrem - und kann dann ganz zusammenbrechen.

In der Folge wird das erkannt, was ich das sichere Aufgehobensein im Jetzt nenne:

In der Gegenwart - im Jetzt - ist der Mensch absolut immer absolut sicher eingebettet und aufgehoben.

Sämtliche negative Zukunftsprojektionen und alle daraus entspringenden Anspannungen sind Illusionen, die einer falschen Weltsicht entspringen.

nächstes Kapitel: Die Illusion der Kontrolle