Der Grundirrtum des Menschen

Der Grundirrtum des Menschen ist die Annahme, er müsse aktiv werden, um befürchtete negative Erfahrungen abzuwenden oder um bereits eingetretene negative Erfahrungen wieder zu beseitigen.

Genau jene Aktivität ist es aber, welche negative Erfahrungen überhaupt erst ...

Den vollständigen Text finden Sie im Booklet
nächstes Kapitel: Die negative Zukunftsprojektion
Stichworte:
negative Erfahrungen